Die Zillertaler Türkenjäger - 12 Doitsche Stimmungshits

Post Reply
admin
Site Admin
Posts: 689
Joined: Fri Jun 22, 2018 10:24 pm
Has thanked: 0
Been thanked: 0

Die Zillertaler Türkenjäger - 12 Doitsche Stimmungshits

Post by admin » Fri Apr 26, 2019 7:42 pm

Die Zillertaler Türkenjäger - 12 Doitsche Stimmungshits

Die Zillertaler Turkenjager - 12 Doitsche Stimmungshits.jpg

01) Sonderzug nach Mekka
02) Das Reich, das Reich
03) 10 kleine Negerlein
04) Kreuzberger Nächte
05) An der Nordseeküste
06) 1001 Nacht
07) Er ist ein Mohr (Käpt'n Mola)
08) So ist er
09) Da, da, da
10) Da sprach der Negerhäuptling aus Uganda
11) Guten Morgen, liebe Mohren
12) Eiermann



01) Sonderzug nach Mekka

Nun pass mal gut auf, da steht ein Sonderzug nach Mekka, da musst Du jetzt hin, raus aus unserem Berlin. Wir wollen euch hier nicht, niemand will euch hier mehr sehen mit eurer fremden Kultur, mit der da stört ihr uns nur.

Wir hamm' die Schnauze voll von euch, ihr sollt euch verpissen, kein Deutscher weit und breit wird euch hier jemals vermissen. Ihr liegt uns auf der Tasche, das ist eure Masche, verdammtes Lumpenpack, haut endlich ab. All die ganzen Moslems und die anderen Kanaken müssen auf der Stelle ihr Koffer packen, auch der kleine Ali, auch der kleine Ali für ihn ist Schicht, ob er will oder nicht.

Ich weiß genau, da hilft euch nicht mal euer Allah und mit euerm Koran könnt ihr zur Hölle fahr'n. Ali hör zu, ich sag es dir zum Letzen mal, wir wollen ihn hier nicht haben euren verdammten Islam.

Das ist der Sonderzug nach Mekka, das ist der Sonderzug nach Mekka, das ist der Sonderzug nach Mekka.

Wir hamm' die Schnauze voll von euch, ihr sollt euch verpissen, kein Deutscher weit und breit wird euch hier jemals vermissen. Ihr liegt uns auf der Tasche, das ist eure Masche, verdammtes Lumpenpack, haut endlich ab. All die ganzen Moslems und die anderen Kanaken müssen auf der Stelle ihr Koffer packen, auch der kleine Ali, auch der kleine Ali für ihn ist Schicht, ob er will oder nicht.

Ohne das Pack könn' unsere Kinder wieder hoffen und unsere deutschen Frau'n sich auf die Straße trau'n. Der Stolz in unserem Land wird wieder auferstehen, dann sind wir wieder frei ohne diesen Völkerbrei. Ali kannst' mich hören, bald ist es soweit. Hallo Kümmel kannst' mich hören, bald ist es soweit. Hallo Bimbo kannst' mich hören, bald ist es soweit. Hallo Schlitzi kannst' mich hören, bald ist es soweit.


02) Das Reich, das Reich

Wissen Sie noch wie es war, damals Allemania, es marschierte die SA, das war Preußen's Gloria. SS, SA, Germania, Front Heil! Hahahahaha!

Eine große Zeit fürwahr, die SS und die SA, es war alles wunderbar, was für's deutsche Volk geschah. SS, SA, Germania, Front Heil! Hahahahaha!

Das Reich, das Reich. Das Reich, das Reich. Das Reich, das Reich. Das Reich!

Eine wunderbare Zeit, kein Gesindel weit und breit. Von der Schande von Versailles waren wir auch endlich frei. SS, SA, Germania, Front Heil! Hahahahaha!

Es gab Arbeit, es gab Brot und erlöst aus großer Not. Ehre, Treue, Vaterland hat man damals noch gekannt. SS, SA, Germania, Front Heil!

Das Reich, das Reich. Das Reich, das Reich. Das Reich, das Reich. Das Reich!

Für Familie, Volk und Land war das Feuer neu in Brand, Werte, die es heut nicht gibt, für uns habt ihr doch gesiegt. SS, SA, HJ, wunderbar, NS, KK, Germania, Front Heil! Hahahahaha!

Das Reich, das Reich. Das Reich, das Reich. Das Reich, das Reich. Das Reich!

Das Reich, das Reich. Das Reich, das Reich. Das Reich, das Reich. Das Reich!

Das Reich, das Reich. Das Reich, das Reich. Das Reich, das Reich. Das Reich!

Das Reich, das Reich. Das Reich, das Reich. Das Reich, das Reich. Das Reich!


03) 10 kleine Negerlein

Zehn kleine Negerlein, die kam' nach Deutschland rein, einer hatte Beulenpest, da waren's nur noch neun.

Neun kleine Negerlein hamm' Drogen mit gebracht, Russenmafia macht "Bumm Bumm", da waren's nur noch acht.

Acht kleine Negerlein, die wären gern geblieben, da kam ein Rudel Hämmerskins, da waren's nur noch sieben.

Sieben kleine Negerlein, die spielten mit ner Flex, doch Neger nix von Technik weiß, da waren's nur noch sechs.

Sechs kleine Negerlein die rappten ständig live, doch nachts um 3 wird Spießer wach, da waren's nur noch five.

Fünf kleine Negerlein, die stinken Dir und mir, drum wurde einer aufgeknüpft, da waren's nur noch 4.

Vier kleine Negerlein war'n bei nem Bruch dabei, einer wurde abgeknallt, da waren's nur noch drei.

Drei kleine Negerlein, die waren öfters high, der eine hat zu viel geschluckt, da waren's nur noch zwei.

Zwei kleine Negerlein, die schrien "Nazischwein", ne Wehrsporttruppe kam vorbei und Bimbo war allein.

"Da stand es nun das Negerlein ganz verlassen und allein. Voll Trauer und voll Schmerz war erfüllt sein ganzes Herz."

"Hahaha", "Oh Hallo", "Bald waren's wieder zehn"

Zehn neue Negerlein, denen wird's genauso gehen, denn hier bei uns im deutschen Land, da will sie keiner sehen.


04) Kreuzberger Nächte

Ich gehe hier durch Kreuzberg in Berlin und kann nur Zecken und Alibanden sehen, ich weiß nicht mehr wie lang ich das ertrag, weil ich weder Türken noch Autonome mag. Doch plötzlich kommen zwei Zecken auf mich zu, zwei Tritte in die Schnauze, dann ist Ruh. Sie liegen da in ihrem eigenen Blut, ich muss euch sagen dieser Anblick tut mir gut.

Kreuzberger Nächte sind lang, Kreuzberger Nächte sind lang. Erst fang' se ganz langsam an, aber dann sind die Zecken dran.

Jetzt fragt mich so' n Kanak "Wie bist du drauf", ich sag "Hey Türke, ich räum in Deutschland auf", da zieht er gleich sein langes Messer raus und schreit "Scheiß Deutscher, mit dir gleich isses jetzt aus". Mit dem Messer fuchtelnd geht er auf mich los, ich frag mich nur was will der Scheißer bloß. Ich streck ihn nieder mit einem einz'gen Schuss, das war's mit ihm, oh ist das ein Genuss.

Kreuzberger Nächte sind lang, Kreuzberger Nächte sind lang. Erst fang' se ganz langsam an, aber dann sind die Alis dran.

Auf dem Nachhauseweg, da ist es dann passiert. Ich seh ne Türkenbande, die da randaliert. Ein Passalake hat mich jetzt wohl geseh'n, nun wird es knapp, sonst ist's um mich gescheh'n. Doch Rettung naht, das wird auch langsam Zeit, ein Trupp von Skinheads steht zum Kampf bereit. Sie hau'n die ganzen Alis kurz und klein, so ist es richtig, so muss es immer sein.

Kreuzberger Nächte sind lang, Kreuzberger Nächte sind lang. Erst fang' se ganz langsam an, aber dann sind die Alis dran. Kreuzberger Nächte sind lang, Kreuzberger Nächte sind lang. Erst fang' se ganz langsam an, aber dann sind die Kommis dran. Kreuzberger Nächte sind lang, Kreuzberger Nächte sind lang. Erst fang' se ganz langsam an, aber dann sind die Zecken dran.


05) An der Nordseeküste

Damals vor gar nicht einmal langer Zeit, da machten Kanaken in Deutschland sich breit. Sie leben in Deutschland in Saus und in Braus und geh'n von alleine nie wieder nach Haus.

An der Nordseeküste am arischen Strand wollen wir keine Kaffer in unserem Land.

Sie kommen in Massen und woll'n unser Geld und wir sind schon heut das Sozialamt der Welt. Wie dumm sind die Deutschen, die das finanzier'n, vom Wohlstand geblendet, sie wolln's nicht kapier'n.

An der Nordseeküste am arischen Strand wollen wir keine Kaffer in unserem Land.

Verräter in Bonn, die das Volk hintergeh'n, doch der Zahltag wird kommen, ihr werdet's schon seh'n. Dann heißt's für die Alis nun haut ab nach Haus und die Bonner Verbrecher schmeißen wir gleich mit raus.

An der Nordseeküste am arischen Strand wollen wir keine Kaffer in unserem Land. An der Nordseeküste am arischen Strand wollen wir keine Kaffer in unserem Land.


06) 1001 Nacht

Ich wollte mir bloß den Abend vertreiben, ich hatte nichts vor und rief Stefan an. Ich war Onkelz Fan und wollt es auch bleiben, ich dacht nicht im Traum, dass was passieren kann. Ich fuhr zu ihm hin, er stand unter der Dusche. Er machte die Tür auf und war splitternackt. Er ging auf mich zu und bekam einen Ständer und dann hat er mir an die Eier gepackt, an die Eier gepackt.

1000 mal berührt, Stefan Weidner hat mich verführt. 1001 Nacht und er hat schlapp gemacht.

Er kniete sich hin und fing an zu blasen und hat mir vor Geilheit die Eier geleckt, was war eigentlich los, ich konnt es nicht fassen und dann hat er ihn mir hinten rein gesteckt. Er hat mich gefesselt und angekettet und ging dann ins Zimmer nach nebenan. Dann kam er zurück in Stöckel und Strapse und hatte dazu ein rosa Röckchen an, ein rosa Röckchen an.

1000 mal berührt, Stefan Weidner hat mich verführt. 1001 Nacht und er hat schlapp gemacht.

Er geilte sich auf an Kinderpornos, er grunzte und schnaufte und schrie wie ein Schwein. Es half alles nichts, es wollt nicht gelingen, sein schrumpliger Pimmel, der blieb streichholzklein. Das war ihm jetzt peinlich, er fing an zu weinen. Unter Tränen gestand er, ich bin impotent. Ich bringe es höchstens im Stall mit den Schweinen. Das ist unser Stefan, wie ihn keiner kennt, wie ihn keiner kennt.

1000 mal berührt, Stefan Weidner hat mich verführt. 1001 Nacht und er hat schlapp gemacht. 1000 mal berührt, Stefan Weine hat mich verführt. 1001 Nacht und er hat schlapp gemacht...


07) Er ist ein Mohr (Käpt'n Mola)

Er ist ein Mohr, ein Mohr, ein Mohr und muss verschwinden. Die Bananen und die Kokosnüsse warten schon auf Dich, Deutschland braucht Dich nicht.

Mola hat sich nie für eine Arbeit interessiert, aber 93 da ist es passiert. Viva suchte für die Quote ein kleines Negerlein und der kleine Mola kam herein. Er sieht wie ein Affe aus und hat ihm Kopf nur Stroh. Eigentlich gehört der Bastard in den Zoo. Sein Gehirn ist erbsengroß und er ist obendrein nur ein dummes schwarzes Negerlein.

Er ist ein Mohr, ein Mohr, ein Mohr und muss verschwinden. Mag er hier geboren sein, bleibt er doch ein Negerlein. Er ist ein Mohr, ein Mohr, ein Mohr und muss verschwinden. Die Bananen und die Kokosnüsse warten schon auf Dich, Deutschland braucht Dich nicht.

Jeden Tag auf Viva kann man den Idioten seh'n, sein albernes Gebrabbel kann kein Mensch versteh'n. Wie ein wilder Affe springt er rum im Studio, aber Affen gibt's genug im Zoo. Sowas wie Talent und Können, nein das hat er nicht. Nichts als pure Blödheit steht ihm im Gesicht. Mola, pack die Koffer und dann ab im Sauseschritt, nimm White Nigger Bokelberg gleich mit.

Er ist ein Mohr, ein Mohr, ein Mohr und muss verschwinden. Mag er hier geboren sein, bleibt er doch ein Negerlein. Er ist ein Mohr, ein Mohr, ein Mohr und muss verschwinden. Die Bananen und die Kokosnüsse warten schon auf Dich, Deutschland braucht Dich nicht.

Er ist ein Mohr, ein Mohr, ein Mohr und muss verschwinden. Die Bananen und die Kokosnüsse warten schon auf Dich, Deutschland braucht Dich nicht.


08) So ist er

So ist er der Jud' Jud', so kennt man den Jud' Jud', das haben wir schon oft geseh'n. So'n Schuft wie den Jud' Jud'.

Ehrliche Arbeit, die kennt er nicht, er missbraucht die ganze Welt und er will nur das eine und das ist unser Geld. Er sitzt in der Wallstreet, das Kapital in der Hand und die Palästinenser schmeißt er aus ihrem Land.

So ist er der Jud' Jud', so kennt man den Jud' Jud', das haben wir schon oft geseh'n. So'n Schuft wie den Jud' Jud'.

Ihm gehört ganz Hollywood und schöne Filme macht er auch, dabei hetzt er gegen Deutschland, das ist beim Jud' so Brauch. Schindlers Liste war sein Meisterstück, so soll das Deutschland sein, jeder Deutsche ein Verbrecher oder ein Nazischwein.

So ist er der Jud' Jud', so kennt man den Jud' Jud', das haben wir schon oft geseh'n. So'n Schuft wie den Jud' Jud'.

Und der saubere Herr Bubis, auch er kann was dafür. Du krimineller Kaffeeschieber, feg vor der eigenen Tür.

So ist er der Jud' Jud', so kennt man den Jud' Jud', das haben wir schon oft geseh'n. So'n Schuft wie den Jud' Jud'. So ist er der Jud' Jud', so kennt man den Jud' Jud', das haben wir schon oft geseh'n. So'n Schuft wie den JJud' Jud'...


09) Da, da, da

Was ist los mit dir Kanak, Du gehst mir tierisch auf den Sack. Es gibt nur eins was Du verstehst, wir schmeißen Dich mit harter Hand hinaus aus unser'm Heimatland.

Ich will Dich nicht, ich hasse Dich! Ich will Dich nicht, ich hasse Dich! Ich will Dich nicht, ich hasse Dich! Ich will Dich nicht, ich hasse Dich!

Raus, raus, raus! Weg, weg, weg! Husch, husch, husch! In den Busch! Da, da, da, da geht's nach Haus, Du musst hier raus. Da, da, da, da geht's nach Haus, Du musst hier raus. Da, da, da, da geht's nach Haus, Du musst hier raus. Da, da, da, da geht's nach Haus, Du musst hier raus. Raus, raus, raus! Weg, weg, weg! Husch, husch, husch! In den Busch!

Ich will Dich nicht, ich hasse Dich! Ich will Dich nicht, ich hasse Dich! Ich will Dich nicht, ich hasse Dich! Ich will Dich nicht, ich hasse Dich!

Die Zeit ist reif für Dich Kanak, hast Du den Esel schon gepackt? Zum Abschied gibt's von uns nen Tritt und zwar in Deinen Türkenarsch, renn um Dein Leben, auf Marsch Marsch!

Ich will Dich nicht, ich hasse Dich! Ich will Dich nicht, ich hasse Dich! Ich will Dich nicht, ich hasse Dich! Ich will Dich nicht, ich hasse Dich!

Raus, raus, raus! Weg, weg, weg! Husch, husch, husch! In den Busch! Da, da, da, da geht's nach Haus, Du musst hier raus. Da, da, da, da geht's nach Haus, Du musst hier raus. Da, da, da, da geht's nach Haus, Du musst hier raus. Da, da, da, da geht's nach Haus, Du musst hier raus. Raus, raus, raus! Weg, weg, weg! Husch, husch, husch! In den Busch! Da, da, da, da geht's nach Haus, Du musst hier raus...


10) Da sprach der Negerhäuptling aus Uganda

Deutschland schön anzuseh'n, alles war wunderbar, da kam an schwarzer Mann, wollte gleich Deutschland hamm'.

Da sprach der Negerhäuptling aus Uganda, schön ist's in Deutschland, ganzes Dorf muss mit.
Da sprach der Negerhäuptling aus Uganda, schön ist's in Deutschland, ganzes Dorf muss mit.

Er geht nie mehr nach Haus, holt aus Tasche Drogen raus. In die Disco geht er dann, verkauft Drogen an weiße Mann.

Da sprach der Negerhäuptling aus Uganda, schön ist's in Deutschland, ganzes Dorf muss mit.
Da sprach der Negerhäuptling aus Uganda, schön ist's in Deutschland, ganzes Dorf muss mit.

Häuptling sieht deutsche Maid, blondes Haar, Minikleid. Neger hat Samenstau vergewaltigt deutsche Frau.

Da sprach der Negerhäuptling aus Uganda, schön ist's in Deutschland, ganzes Dorf muss mit. Da sprach der Negerhäuptling aus Uganda, schön ist's in Deutschland, ganzes Dorf muss mit.

Doch einmal war's genug mit all dem Asylbetrug. Deutsche Skins gar nicht faul, hauten Neger was auf's Maul.

Wir wollen keine fremden Parasiten, weiß bleibt die Heimat, raus mit diesem Pack. Wir wollen keine fremden Parasiten, weiß bleibt die Heimat, raus mit diesem Pack...


11) Guten Morgen, liebe Mohren

Guten Morgen, liebe Mohren seid ihr auch schon alle da? Habt ihr auch so gut geschlafen, na dann ist ja alles klar?

Ein neuer Tag beginnt, der Deutsche muss zur Arbeit gehen. Im Asylantenheim, da denkt man nicht dran aufzusteh'n.

Die Herren Asylanten, die steh'n erst abends auf, dann geh'n sie ihrer Arbeit nach: Dem Drogenverkauf.

Guten Morgen, liebe Mohren seid ihr auch schon alle da? Habt ihr auch so gut geschlafen, na dann ist ja alles klar.

So ein schönes Leben, das ist nur in Deutschland drin. Hat Bimbo keine Kohle geht er zum Sozialamt hin. Er äußert seine Wünsche dort, geholfen wird ihm schnell und zu allem Überfluss ist er noch kriminell.

Er sagt er wird verfolgt in seinem Heimatland, doch ein, zwei Formulare und schon ist er anerkannt. Das Spielchen treibt er 16 mal in jedem Bundesland, so kann man Geld verdienen, auch das hat er erkannt.

Guten Morgen, liebe Mohren seid ihr auch schon alle da? Habt ihr auch so gut geschlafen, na dann ist ja alles klar?

Er lungert viele Jahre in unserm Land herum, er lebt auf uns're Kosten, denn er ist ja nicht dumm. Ihm geht es hier sehr gut, doch fühlt er sich allein, dann holt er sich per Charterflug den Rest der Sippe rein.

Und unsre Herren in Bonn, die schau'n dem Treiben zu, sie feiern Multikulti und der's bezahlt bist Du. Und schuld an der Misere, das ist doch sonnenklar, das sind die Oberheuchler, die Bonner Bonzenschar.

Guten Morgen, liebe Mohren seid ihr auch schon alle da? Habt ihr auch so gut geschlafen, na dann ist doch alles klar? Hehehe!

"Äh danke, danke für die Blumen, würden Sie bitte vorher die Töpfe abmachen? Hehehe!"


12) Eiermann

Klingeling, klingeling, hier kommt der Eiermann. Klingeling, alle Abnormalen sind jetzt dran. Bei allen Schwulen in der Stadt und auf dem Land sind wir als Eiermann und Eiermann bekannt. Klingeling, klingeling, hier kommt der Eiermann. Klingeling, alle Abnormalen sind jetzt dran. Und jede schwule Drecksau, die uns jemals sah, hat keine Eier mehr und das ist wunderbar. Hat keine Eier mehr und das ist wunderbar.

An alle Homos hier im Land, da hilft auch kein Gezeter, denn ihr wisst, wir kriegen euch früher oder später. Wir stürmen eure Tuntenbars und bringen euch zur Strecke, wir säubern unser schönes Land, Du schwule Sau verrecke!

Klingeling, klingeling, hier kommt der Eiermann. Klingeling, alle Abnormalen sind jetzt dran. Bei allen Schwulen in der Stadt und auf dem Land sind wir als Eiermann und Eiermann bekannt. Klingeling, klingeling, hier kommt der Eiermann. Klingeling, alle Abnormalen sind jetzt dran. Und jede schwule Drecksau, die uns jemals sah, hat keine Eier mehr und das ist wunderbar. Hat keine Eier mehr und das ist wunderbar.

Was Aids noch nicht hinweg gerafft, dem nehmen wir uns an, weil kein Normaler hier im Land die Brut ertragen kann. In Deutschland darf es keinen Platz für Abnormale geben und kleine Tunte siehst Du uns dann renne um Dein Leben. "Hau ab Du!"

Klingeling, klingeling, hier kommt der Eiermann. Klingeling, alle Abnormalen sind jetzt dran. Bei allen Schwulen in der Stadt und auf dem Land sind wir als Eiermann und Eiermann bekannt. Klingeling, klingeling, hier kommt der Eiermann. Klingeling, alle Abnormalen sind jetzt dran. Und jede schwule Drecksau, die uns jemals sah, hat keine Eier mehr und das ist wunderbar.

Klingeling, klingeling, hier kommt der Eiermann. Klingeling, alle Abnormalen sind jetzt dran. Bei allen Schwulen in der Stadt und auf dem Land sind wir als Eiermann und Eiermann bekannt. Klingeling, klingeling, hier kommt der Eiermann. Klingeling, alle Abnormalen sind jetzt dran. Und jede schwule Drecksau, die uns jemals sah, hat keine Eier mehr und das ist wunderbar. Hat keine Eier mehr und das ist wunderbar. Zick, Zack!
Post Reply